Aktuelles/ aus den orthopädischen Praxen in München Pullach und Geretsried

Hüftarthroskopie: 8 Indikationen für die sanfte Schlüssellochtechnik

Im Vergleich zu den meisten anderen Gelenken wurde das Hüftgelenk erst relativ spät für arthroskopische Operationstechniken „entdeckt“. Hier handelt es sich immer noch um eine relativ neue Technik. Welche Indikationen es gibt und wie diese Technik funktioniert erfahren Sie in einem Artikel von Dr. med. Andreas Scharpf auf Jameda.



kompletten Artikel auf Jameda lesen

Dr. med. Andreas Scharpf im Jameda Experten-Ratgeber

Hüftgelenksimpingement: Symptome, Diagnose und Behandlungen

Beim Hüftimpingement ist die Hüfte bei bestimmten Bewegungen oder Positionen blockiert. Warum das so ist, wie der Arzt die Diagnose stellt und wann eine Operation notwendig ist, erklärt Dr. Scharpf in einem Beitrag im Experten-Ratgeber von Jameda.

kompletten Artikel auf Jameda lesen

5. Oberland Fußsymposium

Fortbildungsveranstaltung nur für Ärzte, Podologen, Krankengymnasten und Orthopädieschuhtechniker

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich möchte Sie ganz herzlich zum 5. Oberland Fußsymposium am 9. Mai 2018 ins Klinikum Penzberg einladen. In diesem Jahr haben Sie die Möglichkeit, an einem Spiraldynamik-Workshop teilzunehmen. Anschließend werden renommierte Fußexperten altbewährte und neue konservative sowie operative Therapiemethoden zur Behandlung von Fuß- und Sprunggelenkserkrankungen vorstellen. Wie in den Vorjahren ist anschließend ausreichend Zeit für Diskussionen eingeplant. Ich freue mich wieder auf einen intensiven Erfahrungsaustausch der teilnehmenden Ärzte, Orthopädietechniker, Orthopädieschuhmacher, Podologen und Physiotherapeuten.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird mit 4 Fortbildungspunkten (Kategorie A, Bayerische Landesärztekammer) für Ärzte und 1 Fortbildungspunktfür Podologen bewertet.

Ich freue mich, Sie in Penzberg zu begrüßen

Dr. Guido Köhne, Veranstalter

Veranstaltungsdatum
Mittwoch, 9. Mai 2018
Spiraldynamik-Workshop: Beginn 12:00 Uhr
Vorträge: Beginn 14:00 Uhr
Veranstaltungsort
Klinikum Penzberg
Am Schlossbichl 7
82377 Penzberg

Neue Praxis in Bad Tölz

Liebe Patienten,
wir heißen Sie nun auch in unserer 3.orthopädischen Praxis im Moraltpark 1 in Bad Tölz willkommen. Terminvereinbarung unter der Telefonnummer: 08041/7965130. Faxnummer: 08041/7965132.

Patienteninformationsabend im Klinikum Penzberg

Dr. med. Guido Köhne referiert am 11.10.2017 um 19:00 Uhr im Klinikum Penzberg über das Thema: Behandlungs­möglichkeiten bei Hallux valgus, Krallenzehen und Arthrose an Fuß- und Sprunggelenken referieren. Die Teilnahme an dem Patienteninformationsabend ist kostenfrei.

Anfahrtsbeschreibung

4. Oberland Fußexperten Symposium

Am 24.05.2017 fand unter Leitung der Orthopädiepraxis Pullach und Isar-Loisachtal das 4. Oberlandfußsymposium statt. Es referierten renommierte Fußexperten aus ganz Deutschland und Österreich zu verschiedenen Themen aus dem Fuß- und Sprunggelenksbereich. Dr. Guido Köhne hielt Vorträge zu folgenden Themen: 1. Peronealsehnenpathologien und 2. Fehlstellungen am Sprunggelenk.

Das Programm zum Download als PDF

Interview zum Thema "Hallux valgus verhindern – aber wie?"

Das Jameda Interview mit Dr. med. Guido Köhne – Wenn sich der große Zeh immer weiter abwinkelt, hat sich ein Hallux valgus entwickelt. Die Schieflage kann so weit fortschreiten, bis Schuhe kaum noch passen und Schmerzen beim Laufen entstehen. Damit es gar nicht so weit kommt, wollte jameda von Dr. Köhne, einer der Vorstände der Gesellschaft für Fußchirurgie wissen, wie man die Entwicklung eines Hallux valgus verhindern kann.

Das ganze Interview auf Jameda